Zum Seitenanfang - Icon Pfeil zeigt nach unten

An die Freude

Idee

Die box NOIR finden Sie im ersten Stock auf der Empore in der Weinhandlung Nicolay & Schartner, gut abgeschirmt hinter einer Glasfront mit Blick auf das Grand Cru Parkett. 45 Quadratmeter stehen für vinophile Stunden auf höchstem Niveau. Begleitet von erlesenen Speisen, die für eine Gesellschaft von 5 bis 20 Personen  in einer eigens dafür eingebauten Küche frisch zubereitet werden. Ausgesuchtes Porzellan verschiedenster Dekore von Bernardaud und Meissen, Silberbesteck von der Manufaktur Robbe Berking, mundgeblasene Weingläser von Zalto und Riedel, Mundservietten aus feinstem Leinen werden aufgedeckt. Über Technik von Apple kann der Raum in Ton und Bild bespielt werden. Private Dining oder ein Ort des Rückzugs für einzigartige Momente.

Ein langer Raum mit einer gedeckten Tafel. An dieser stehen silberne Stühle. An der Wand hängen drei große, bunte Gemälde.

Freude sprudelt in Pokalen,

in der Traube goldnem Blut

trinken Sanftmut Kannibalen,

die Verzweiflung Heldenmut.

Brüder fliegt von Euren Sitzen,

wenn der volle Römer kreist.

Lasst den Schaum zum Himmel spritzen:

Dieses Glas dem guten Geist.

Aus Friedrich Schillers Ode

„An die Freude“

Freude am Geniessen

Im Vordergrund stehen vier Weingläser auf einem Tisch. Im Hintergrund ist unscharf ein buntes Gemälde und weitere Gläser zu erkennen.

Öffnen Sie Ihre Sinne und lassen Sie sich in unserer box NOIR verwöhnen. Bei der Auswahl der Materialien waren wir sorgfältig und bedacht, betreffe es das Konzept, die Technik, die Möbel und Stoffe oder die Tischkultur.

Raum

Freude an Wein

Im Vordergrund ein mit Rotwein gefülltes Weinglas. Im Hintergrund eine Flasche Wein und ein weiteres Weinglas.

Begeben Sie sich in die versierten Hände des engagierten Weinhändlers Karl Schartner. Mit purer Leidenschaft, großer Erfahrung und Fingerspitzengefühl wählt Karl Schartner die für Ihren Abend passenden, exquisiten Tropfen aus. Nach dem Motto "Chacun à son gout" geht er dabei auf Ihre individuellen Wünsche und persönlichen Vorlieben ein.

Weine

Freude an Essen

Ein mit Tellern, Gläsern und Silberbesteck gedeckter Tisch. An der Wand im Hintergrund sind zwei bunte Gemälde zu erkennen.

Wir haben eine Auswahl an exzellenten kalten und warmen Speisen erarbeitet. Sie wählen, wie viele Gänge in Größe von Zwischengerichten die Weine des Abends begleiten sollen.

Speisen

Freude am Gastgeber sein

Fünf Gläser gefüllt mit Champagner. Dahinter ein Champagnerkühler der mit dem

Wein ist Verrücktheit, Verliebtheit, vereint Menschen unterschiedlichster Lebenswege, ist Emotion pur. Die Kombination eines dienstbaren Österreichers und einer außergewöhnlichen Gastgeberin aus dem Schwäbischen, denen Essen und Trinken ein hohes Gut ist, verlangt geradezu nach einem Ort, an dem dies zelebriert werden kann.

Über uns

Aus dem
Weinkistchen geplaudert

In einem Regal stehen hölzerne Weinkisten. Auf den Kisten sind die Logos diverser Weinmarken wie beispielsweise Clinet oder L’Evangile aufgedruckt.

„Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken“, sagte schon Goethe. Es bedarf vieler Faktoren um ein herzlicher wie auch eloquenter Gastgeber zu sein. Mit Bedacht und großer Erfahrung bereiten die dienstbaren Geister von Nicolay & Schartner Ihnen ein unvergessliches Erlebnis.

Dienstbar

Ihr Besuch
ist uns eine Freude

Frau Schartner-Wizemann und Herr Schartner lehnen nebeneinander an einer beleuchteten Bar aus Holz.

Machen Sie sich ein ausführliches und persönliches Bild von unserer box NOIR und besuchen Sie uns in der Löwentorstraße 68. Sie sind herzlich eingeladen.

Kontakt
Zum Seitenstart - Icon Pfeil zeigt nach oben